Fachvortrag zur DS-GVO in Trier

Fachvortrag zur DS-GVO in Trier

Ab dem 25. Mai 2018 wird die Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO) in der gesamten europäischen Union unmittelbar gelten. Die DS-GVO löst dabei die bisherige EU-Datenschutzrichtlinie ab und wird in weiten Teilen auch das nationale Datenschutzrecht ersetzen. Unternehmen müssen Ihre Prozesse, bei denen personenbezogene Daten verarbeitet werden, bis dahin unbedingt umgestellt haben. Besonders relevant sind die künftigen Bußgeldrahmen […]

mehr lesen →

Kompetenzen in der tüv.tekit erneut gestärkt

Kompetenzen in der tüv.tekit erneut gestärkt

Die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) ist aktuell in aller Munde, Unternehmen befinden sich im Umstellungsprozess und auch die tüv.tekit arbeitet kontinuierlich daran, ihre Mitarbeiter auf dem sogenannten „State of the Art“ zu halten. So rückt insbesondere die für nächstes Jahr anstehende Datenschutzgrundverordnung die Sicherheit der Datenverarbeitung verstärkt in den Fokus (vgl. Art. 32 DSGVO) und adressiert damit […]

mehr lesen →

tüv.tekit beim ersten Summer Slam des Digital Hub Bonn

tüv.tekit beim ersten Summer Slam des Digital Hub Bonn

  Etwa 1.100 Gäste besuchten am Montag den ersten Summer Slam des Digital Hub am wahrscheinlich schönsten Bürostandort am Rhein. 50 Start-ups präsentierten ihre Ideen und Geschäftsmodelle rund um die Digitalisierung. Namhafte Speaker wie Xochilt Balzola-Widmann SMB Director bei Facebook oder Christian Solmecke, einer der bekanntesten deutschen Rechtsanwälte für Medienrecht, sprachen über Chancen und Möglichkeiten […]

mehr lesen →

tüv.tekit stellt den TÜV Security Check für Webanwendungen vor

tüv.tekit stellt den TÜV Security Check für Webanwendungen vor

Erkennung, Vermeidung und frühzeitige Beseitigung von Sicherheitslücken in Webanwendungen, ganz nach diesem Motto wurde der TÜV Saarland Security Check entwickelt und steht nun allen Anbietern von Webanwendungen zur Verfügung. Der TÜV Saarland Security Check legt seinen Schwerpunkt auf die Sicherheit von Webanwendungen. Dabei werden die Schwerpunkte auf die Sicherheitsziele Vertraulichkeit, Verfügbarkeit und Integrität sowie Authentizität […]

mehr lesen →

Verwaltungsgericht Hamburg untersagt Facebook die Nutzung von WhatsApp Daten

Verwaltungsgericht Hamburg untersagt Facebook die Nutzung von WhatsApp Daten

VG Hamburg: Facebook ist es bis auf weiteres untersagt, die Daten von WhatsApp-Nutzern ohne ausreichende Einwilligungserklärung nach deutschem Recht zu nutzen. In einem aktuellen Beschluss vom 24.04.2017 entschied das Verwaltungsgericht (VG) Hamburg, dass Facebook vorerst Daten deutscher WhatsApp-Nutzer nur bei Vorliegen einer den deutschen Datenschutzvorschriften entsprechenden Einwilligung nutzen darf. 2014 hatte Facebook WhatsApp übernommen und […]

mehr lesen →

Quo vadis? Deutscher Datenschutz nach der Datenschutz-Grundverordnung

Quo vadis? Deutscher Datenschutz nach der Datenschutz-Grundverordnung

Ab dem 25. Mai 2018 beansprucht die DSGVO Geltung und soll den Datenschutz innerhalb der Europäischen Union harmonisieren. Der Verordnungstext sieht zahlreiche Öffnungsklauseln vor, welche den Mitgliedsstaaten erlauben, eigene Reglungen zu treffen. Davon hat der nationale Gesetzgeber rege Gebrauch gemacht. Deutsche Unternehmen fragen sich nun, wie geht es weiter: Der deutsche Gesetzgeber hat mittlerweile mit […]

mehr lesen →