tüv.tekit auf der ITK innovativ Tour der IHK Bonn/Rhein-Sieg beim Fraunhofer-Institut für Angewandte Informationstechnik FIT

Als nächster Schritt in Richtung Digitalisierung gilt die Blockchain, die nicht nur den Bitcoin erst möglich machte, sondern auch auf anderen Gebieten vielfältig Anwendung findet. So können beispielsweise unverfälschbare Ursprungsnachweise für Produkte oder Zertifikate aufgebaut werden. Ein weiterer zukunftsträchtiger Bereich der Blockchain-Technologie sind die sogenannten Smart Contracts, womit Verträge abgeschlossen und für jedermann nachvollziehbar dokumentiert werden könnten.

Um hier anzuknüpfen und die Chancen dieser Technologie zur sicheren Registrierung von Zertifikaten auch für den TÜV Saarland zu nutzen, war tüv.tekit gestern zu Besuch im Blockchain-Labor des Fraunhofer-Instituts in Sankt Augustin. Dort wurde die Technologie erläutert sowie Potenziale von Blockchain-Lösungen präsentiert.

Guido Hermanowski (links im Bild) nutzte den Abend zum regen Austausch mit Friedrich Fuß, dem Chief Digital Officer der Stadt Bonn sowie ehemaligem Telekom-Bereichsvorstand Technik, der u. a. mit der Initiative „Digitales Bonn“ den digitalen Wandel der Region Bonn vorantreibt.

Überdies bestand die Gelegenheit u. a. mit dem stellvertretenden Institutsleiter Herrn Prof. Wolfgang Prinz, PhD, zum Austausch über neue Geschäftsmodelle auf Basis der Blockchain-Technologie.

IMG_7339