Klarna erhält als erster Anbieter von rechnungsbasierten Zahlungslösungen im Internethandel das Zertifikat „TÜV-geprüftes Zahlungssystem“.

Die Sachverständigen haben in einem Audit die internen Verfahren des Zahlungssystems, die käuferbezogenen Geschäftsprozesse sowie die technischen und organisatorischen Maßnahmen zur Informationssicherheit und zum Datenschutz geprüft und zertifiziert.

Mit Klarnas Services können Betreiber von Internetshops ihren Kunden die Zahlung auf Rechnung anbieten – Klarna übernimmt das Betrugs- und Kreditrisiko. Darüber hinaus ermöglicht Klarna als Online-Bezahldienstleister den Einkauf im Internet per Ratenzahlung. In beiden Fällen zahlen die Konsumenten grundsätzlich erst nach Erhalt der Ware.