tüv.tekit (TÜV Saarland Gruppe) bietet die Übernahme von Mandaten als  „IT-Sicherheitsbeauftragter / Information Security Officer“ an

Der TÜV-Verband (VdTÜV) hat aktuell eine repräsentative Umfrage unter 503 Unternehmen ab 10 Mitarbeitern durchgeführt; nach den Ergebnissen der Umfrage hatte gut jedes achte Unternehmen (13 Prozent) in den vergangenen 12 Monaten vor der Befragung einen IT-Sicherheitsvorfall.

Die zunehmende Digitalisierung in allen Branchen geht einher mit wachsender Cyberkriminalität. Die erfahrenen Spezialisten von tüv.tekit mit sowohl IT- als auch juristischem Hintergrund helfen Ihnen, sich besser auf ihr Tagesgeschäft zu konzentrieren.

Vermeiden Sie Haftungsrisiken, Datenverluste oder Sabotageversuche und Erpressung durch Cyberkriminelle mit einer intakten IT-Landschaft und einem professionellem Risikomanagement.

Hier die typischen Aufgaben eines IT-Sicherheitsbeauftragten:

  • Unterstützung bei Aufbau, Betrieb und Weiterentwicklung einer Informationssicherheitsorganisation bzw. eines Information Security Management Systems nach ISO 27001
  • Beratung der Leitungsebene in allen Fragen der Informationssicherheit
  • Kommunikation relevanter die Informationssicherheit betreffende Vorkommnisse an die Leitungsebene bzw. an die im Rahmen des Informationssicherheitsmanagement definierten Stellen
  • Erstellung von Sicherheitskonzepten
  • Erstellung und Überarbeitung von IT Security Policies und Richtlinien
  • Risikomanagement nach ISO 27005 / ISO 31000
  • Business Continuity Management / Notfallvorsorge
  • Information Security Incident Handling
  • Information Security Awareness Programme und Schulungen zur Informationssicherheit
  • Planung und Durchführung von Penetrationstests
  • Planung und Durchführung von Sicherheitsanalysen (Vulnerability Assessments)
  • Erstellung und Überprüfung von Zugangs- und Zugriffs-/Berechtigungskonzepten (Identity- & Access Management)
  • Erstellung und Überprüfung von Zutrittskontrollkonzepten und physischen Sicherheitskonzepten
  • Erstellung und Überprüfung von Härtungskonzepten für Betriebssysteme, Datenbanken, Applikationen, Netzwerkkomponenten, VoIP und Umsetzung
  • Security Reporting (Kennzahlen, Risikolage, Bedrohungslage, Vorfälle, …)
  • Analyse und Nachbearbeitung von Informationssicherheitsvorfällen

 

Bei weiteren Fragen oder zwecks einer Angebotserstellung:
Ansprechpartner: Guido Hermanowski
Tel: 0228 60 88 9 -0
E-Mail: Guido.Hermanowski@tekit.tuev-saar.de
www.tekit.de